Natürlich ökologisch

Die technischen Herausforderungen einer ökologischen Wasser-, Baustoff- und Energiewirtschaft sind unser Antrieb.
Unsere Dienstleistungen

Projekte

In den letzten Jahren haben wir eine Vielzahl
von anspruchsvollen und abwechslungs-
reichen Projekten erfolgreich durchgeführt.
Unsere Referenzen

Wir finden die richtige Lösung für Sie

Wir arbeiten angepasst auf Ihre Bedürfnisse
und analysieren Ihr individuelles Problem und
finden eine Lösung. Fragen Sie uns an.
Kontakt

Bodengutachten Kf-Wertmessung

Wir erstellen Ihnen Bodengutachten und messen den Durchlässigkeitsbeiwert (KF-Wert) als Grundlage für Ihre Versickerungsanlage.
Bodengutachten - Kf-Wertmessung

Willkommen bei oikotec Ingenieur*innen

In den folgenden Themenschwerpunkten können wir Sie unterstützen.

Regenwasser

 

Seit 15 Jahren sind wir Expert*innen für Regenwasserversickerung und -nutzung. Von der Bestimmung der Versickerungsleistung des Bodens über die Planung bis zur Wartung Ihrer Anlage betreuen wir Ihr Regenwasserprojekt.

Grauwasser

 

Wasser- und Abwasser-kosten sparen durch Grauwasserrecycling. Schon ab 1m³ Wasserverbrauch pro Tag lohnt sich die Investition. Wir planen und stellen den langjährigen Betrieb Ihrer Anlage durch Wartung sicher.

Abwasser

 

Ob naturnahe Pflanzenkläranlage oder SBR-Anlage. Wir planen, bauen und warten Ihre Anlagen. Auch der wasserlose Betrieb von Toiletten kann eine Option für Ihr Abwasserkonzept darstellen.

Naturbaustoffe

 

Wir bieten Beratung zu ökologischem Bauen und Erkundungen zu Schadstoffen in Ihren Räumen, sowie Sanierungslösungen für Ihre bspw. PCB, Lindan oder DDT behandelten Baustoffe an.

Unsere Leistungen

Sie haben Interesse an ökologischen und wirtschaftlichen Regenwasseranlagen, Grauwasserrecycling und Abwassertechniken? Wir beraten gern zu Voraussetzungen und Möglichkeiten für die Umsetzung Ihres Projekts.

...weitere Leistungen

So finden Sie uns

Besucher*innen und Postadresse:     
oikotec Ingenieur*innen
Kiefholzstr. 19-20
12435 Berlin

Tel: +49 (0)30 530 120 42  

Impressum:
oikotec Ingenieur innen GmbH
Am Treptower Park 44
12435 Berlin
Deutschland

Email: kontakt@oikotec.de

Referenzen

Bodengutachten und Machbarkeitsstudie Berlin-Hönow

Es soll geprüft werden,ob die Plattenbausiedlung vom Kanalnetz entkoppelt werden kann und eine Möglichkeit der Niederschlagsentwässerung auf dem zur Verfügung stehenden Gelände erfolgen kann. Ziel der Wohnbauten und Beteiligungsgesellschaft war die Reduzierung der Niederschlagsgebühren für die Eigentümergemeinschaft und Bewohner*innen der Siedlung weiterlesen

Entwässerungsplanung für Gewerbegrundstück Hoppegarten

Seit einiger Zeit arbeiten wir für einen Unternehmen, welches sich auf die Projektierung und Entwicklung von Gewerbebauten spezialisiert hat. Für dieses Unternehmen übernehmen wir im Raum Berlin/Brandenburg die Entwässerungsplanung. Die ersten Projekte sind schon umgesetzt. Dieses Bauvorhaben war in 2016 in der Planung und Genehmigungsphase und weiterlesen

Kellerinstallation Grauwasser-Recycling, Regenwassernutzng

Das Mehrfamilienhaus in der Pasteurstraße besitzt eine Zisterne zur Regenwassernutzung, sowie eine eine Grauwasser-Recycling Anlage zur Aufreinigung des Duschwassers zur Nutzung in der Toilettenspülung. Sollte zu wenig geduscht werden, um die Toiletten spülen zu können wird automatisch Regenwasser genutzt. Erst wenn auch kein Regenwasser zur weiterlesen

Konzepterstellung für eine Neubausiedlung in Schönefeld

Für ein 60.000 m² großes Baugrundstück wird eine Entwässerungsplanung benötigt. Da die Bodenverhältnisse schlecht sind müssen für die verschiedenen Flächen sehr kleinteilige Lösungen gefunden werden. Hinzukommt die Entwässerung eines Tiefgaragendachs, dass ohne Gefälle gebaut werden soll. Die Größe des Grundstücks erfordert einen Überflutungsnachwe weiterlesen

Planung und Dimensionierung einer Retentionszisterne mit Drosseleinlauf in Berlin-Mitte

Für eine Bauvorhaben in Berlin Mitte wurden wir gefragt eine Lösung für die Niederschlagsentwässerung zu finden. Das 1.700 m² große Grundstück ist komplett bebaut. Daher ist eine dezentrale Versickerung nicht möglich. Die Einleitbeschränkungen der Berliner Wasserbetriebe erfordern einen Drosselablauf.

 

«
  • 1
  • 2
  • 3
»