Natürlich ökologisch

Die technischen Herausforderungen einer ökologischen Wasser-, Baustoff- und Energiewirtschaft sind unser Antrieb.
Unsere Dienstleistungen

Projekte

In den letzten Jahren haben wir eine Vielzahl
von anspruchsvollen und abwechslungs-
reichen Projekten erfolgreich durchgeführt.
Unsere Referenzen

Wir finden die richtige Lösung für Sie

Wir arbeiten angepasst auf Ihre Bedürfnisse
und analysieren Ihr individuelles Problem und
finden eine Lösung. Fragen Sie uns an.
Kontakt

Bodengutachten Kf-Wertmessung

Wir erstellen Ihnen Bodengutachten und messen den Durchlässigkeitsbeiwert (KF-Wert) als Grundlage für Ihre Versickerungsanlage.
Bodengutachten - Kf-Wertmessung

Willkommen bei oikotec Ingenieur*innen

In den folgenden Themenschwerpunkten können wir Sie unterstützen.

Regenwasser

 

Seit 15 Jahren sind wir Expert*innen für Regenwasserversickerung und -nutzung. Von der Bestimmung der Versickerungsleistung des Bodens über die Planung bis zur Wartung Ihrer Anlage betreuen wir Ihr Regenwasserprojekt.

Grauwasser

 

Wasser- und Abwasser-kosten sparen durch Grauwasserrecycling. Schon ab 1m³ Wasserverbrauch pro Tag lohnt sich die Investition. Wir planen und stellen den langjährigen Betrieb Ihrer Anlage durch Wartung sicher.

Abwasser

 

Ob naturnahe Pflanzenkläranlage oder SBR-Anlage. Wir planen, bauen und warten Ihre Anlagen. Auch der wasserlose Betrieb von Toiletten kann eine Option für Ihr Abwasserkonzept darstellen.

Naturbaustoffe

 

Wir bieten Beratung zu ökologischem Bauen und Erkundungen zu Schadstoffen in Ihren Räumen sowie Sanierungslösungen für Ihre bspw. PCB, Lindan oder DDT behandelten Baustoffe an.

Unsere Leistungen

Sie haben Interesse an ökologischen und wirtschaftlichen Regenwasseranlagen, Grauwasserrecycling und Abwassertechniken? Wir beraten gern zu Voraussetzungen und Möglichkeiten für die Umsetzung Ihres Projekts.

...weitere Leistungen

So finden Sie uns

Besucher*innen und Postadresse:     
oikotec Ingenieur*innen
Kiefholzstr. 19-20
12435 Berlin

Tel: +49 (0)30 530 120 42  

Impressum:
oikotec Ingenieur*innen GmbH
Am Treptower Park 44
12435 Berlin
Deutschland

Email: kontakt@oikotec.de

Referenzen

Gutachten für nicht funktionierende Regenwasseranlage in einem Hostel in Berlin-Friedrichshain

Richtigerweise hat der Investor in sein Hostel eine Regenwassernutzungsanlage eingeplant. Die Anlage verfügt über 30.000 Liter Fassungsvermögen und eine gute Technik. Leider hat die Regenwasseranlage nach über zwei Jahren der Fertigstellung des  Hostelanbaus mit ca. 40 Zimmern nicht richtig funktioniert. Der Bauherr hat zu Herrn Hänichen Kontakt weiterlesen

Projekt Güldenhof - Pflanzenkläranlage & Regenwassernutzung

Ein ehemaliger historischer Vierseithof wurde von einem international renommierten Künstler erworben und zu Ateliers sowie einer Begegnungsstätte für Künstler:innen umgestaltet. Als erste Maßnahme wurde das ehemalige Wohnhaus restauriert, das zu diesem Zeitpunkt als einziges über einen Wasseranschluss verfügte. Die veraltete gemauerte weiterlesen

Regenwasseranlage, Versickerungsanlage - Magic Mountain Kletterhallen GmbH

Magic Mountain hat von einer ARGE die Kletterhalle errichten lassen. Die Toilettenspülung wird ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll mit einer Regenwasseranlage betrieben. Auch die Gartenbewässerung erfolgt mit Regenwasser. Nach einiger Zeit hatte sich die ARGE aufgelöst und es gab keine Firma, die sich um die Regenwasseranlage kümmert. Der weiterlesen

Gewerbeanbau bei Kosmetikhersteller Berlin-Wedding

Im Auftrag einer Architektin haben wir ein Bodengutachten und die Entwässerungsplanung erstellt. Bei dieser Gewerbeeinheit wurde ein Anbau an ein bestehendes Gebäude mit einem starken Geländegefälle geplant. Die Dachflächen werden in einer Rigole entwässert und die Parkplatz und Wegeflächen werden in Mulden entwässert. Aufgrund des starken weiterlesen

Entwässerungsplanung für eine Genossenschaftssiedlung in Berlin-Reinickendorf

Von einem Architekturbüro werden wir für die Entwässerungsplanung beauftragt. Auf dem 7.500 m² großen Grundstück sollen drei Neubauten mit 1800 m² geplant werden. Ziel ist es, durch eine dezentrale Niederschlagsentwässerung auf dem Gelände die Niederschlagsgebühren einzusparen.

«
  • 1
  • 2
  • 3
»