Kellerinstallation Grauwasser-Recycling, Regenwassernutzng

Aufgabe:

Das Mehrfamilienhaus in der Pasteurstraße besitzt eine Zisterne zur Regenwassernutzung, sowie eine eine Grauwasser-Recycling Anlage zur Aufreinigung des Duschwassers zur Nutzung in der Toilettenspülung. Sollte zu wenig geduscht werden, um die Toiletten spülen zu können wird automatisch Regenwasser genutzt. Erst wenn auch kein Regenwasser zur Verfügung steht wird Trinkwasser gebraucht.

Die WEG des Hauses hat schon seit längerer Zeit mit der einwandfreien Funktion der Anlage zu kämpfen. Verschiedene Firmen konnten die Anlage nicht zum Laufen bringen. Wir sind beauftragt den/die Fehler zu finden und des Weiteren für die jährliche Wartung der Anlage engagiert.

Leistungen:

Die gesamte Anlage wird einer eingehenden Analyse unterzogen. Nach der Beseitigung der offensichtlichen Fehler, wie kaputten Schwimmerschaltern und dem Austausch durch unsachgemäße Reinigung defekter Membranen werden weitere Mängel der Anlage festegestellt und beseitigt. Es sammelte sich durch komplexe Anschlüsse an die Membranen Luft in den Leitungen, sodass die Anlage auch bei sonstiger Funktionstüchtigkeit wenig bis gar kein gereinigtes Wasser zur Nutzung bereitstellte und vor allem Regenwasser und Trinkwasser genutzt wurde. Eine nicht auf Anhieb erkennbar defekte Pumpe wurde ausgetauscht.

Die Anlage läuft nun auf ihrem Sollniveau. Defekte werden von uns nach kurzer Reaktionszeit behoben. Die jährliche Wartung ermöglicht das Laufen der Anlage auf konstant hohem Niveau.

  • Gutachten zur vorhandenen Regenwasseranlage
  • Reparatur der Grauwasseranlage nach längerem Stillstand
  • Optimierung der Grauwasseranlage und der Regenwasseranlage
  • Ablösung des Wartungsvertrages vom Vorunternehmen
  • Wartung der Grauwasser-Recyclinganlage
  • Wartungsvertrag mit direkter Ansprache von Bewohnern der WEG
Ansprechpartner:
Dip.-Ing. Sven Hänichen, Dipl.-Ing. Juls Klomfaß
Tel.: 030 53 604 590
E-mail: kontakt@oikotec.de