Berlin Kreuzberg Entwässerungskonzept mit 3 Regenwasseranlagen für Bürogebäude und zwei Wohnhäuser

Aufgabe:

In Berlin Kreuzberg in der Zossenerstr. haben wir vom Bodengutachten über die Planung bis zur Umsetzung das BV betreut und stehen auch danach für technische Fragen zur Verfügung. Erstellung eines Regenwasserkonzepts mit Regenwassernutzung und Versickerung. Bei diesem Bauvorhaben im Jahr 2012 sind drei Gebäude (Ein Bürohaus und zwei Wohnhäuser) mit je einer Regenwasseranlage versehen worden. Alle Überäufe und die sonstigen versiegelten Flächen werden nach den Regenwasseranlagen in einer Versickerungsanlage vereint zur Versickerung gebracht.

Leistungen:

Als erstes wurde ein Bodengutachten erstellt. Darauf aufbauend wurde die Vesickerungsanlage geplant und den technischen Herausforderungen an Platzmangel, Belastbarkeit angepasst. Die Regenwasseranlagen wurden nach Bedarfs- und Ertragsermittlung entsprechend dimensioniert und die zur Verfügung stehenden Flächen an den Bedarf angepasst entsprechend aufgeteilt. Nach der Auswahl des Einbaubetriebs durch den Bauherren bzw. die Hausverwaltung, haben wir die Baubetreuung übernommen und am Ende bei der Installation der Regenwasssertechnik geholfen. Die Anlagen können gern bei Bedarf gezeigt werden. Hier kann besonders anschaulich gezeigt werden, dass sich die Regenwassernutzung rechnet.

  • Erstellung Bodengutachten
  • Dimensionierungen nach ATV 138 für die Versickerung
  • Dimensionierung von Regenwasseranlagen
  • Planung der Regenwasseranlagen mit Filtern, Regenwasserzentralen, Durchbrüchen und benötigten Rohrleitungen, Pumpenauslegung
  • Planung der Versickerungsanlage unter Berücksichtigung des Platzmangels, der Belastbarkeit und der zeitlichen Koordinierung der Montage der Komponenten
  • Baubetreuung der Einbaubetriebe (Mehrsprachig)
  • Inbetriebnahme der und Endinstallation der Technik der Regenwasseranlagen
  • Betreuung über die Bauphase hinaus.
Auftraggeber:
Bauherr und Hausverwaltung
Umsetzungszeitraum:
02/2012 - 05/2013
Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Sven Hänichen
Tel.: +49 (0)30 53 604 590
E-mail: kontakt@oikotec.de